Our Recent Posts

Tags

Noch keine Tags.

Reitsport-Weltelite setzt auf Innovative Behandlung

Die healthfactories GmbH setzt neue Maßstäbe in der Schmerztherapie: Das HECT-Therapiegerät equitron-pro erzielt hoch effektive Behandlungserfolge. Die Reitsport-Weltelite zeigt sich begeistert.

Egal ob in der Rehabilitation nach Verletzungen, bei Muskelverspannungen, Problemen aufgrund natürlicher Asymmetrien oder in der Diagnostik, mittels der innovativen HECT-Therapie konnten nachweislich beachtliche Therapie-Erfolge erzielt werden. Als ein Beispiel sei Thomas Frühmanns The Sixth Sense genannt, der nach nur wenigen Behandlungen seines verletzten Fesselträgers mit equitron-pro ein erfolgreiches Comeback geben konnte.

HECT steht für High Energy Cell Treatment und funktioniert mittels Induktion starker Energiefelder. Die in Freilassing angesiedelte healthfactories GmbH hat diese Behandlungsmethode auf ein neues Level gehoben und auf die Therapie von Pferden spezialisiert. Zu 100 % schmerz- und medikamentenfrei, nichtinvasiv und dennoch hoch effizient können akute oder chronische Verletzungen schnell und effizient behandelt werden. Forschungsergebnisse belegen, dass durch speziell designte Impulse die Zelleregeneration aktiviert und dadurch die Selbstheilung angeregt wird.

Dank der schnellen Behandlungserfolge greifen immer mehr Veterinärmediziner auf die Magnetfeldstimulation zurück. „Die HECT-Therapie mit equitron-pro ist eine wertvolle Unterstützung meiner Tätigkeit. Den größten Vorteil sehe ich in der stark verkürzten Rehabilitationszeit, speziell bei Sehnen-, Bänder-, und Fesselträgerverletzungen und auch in der Nachhaltigkeit. Pferde können nicht nur schneller wieder im Sport eingesetzt werden, auch das Risiko eines Rückfalls ist weitaus geringen“, sagt Dr. med. vet. Melanie Prant, Veterinärmedizinerin aus Salzburg.

In den Ställen vieler großer Namen der internationalen Reitsport-Szene ist equitron-pro nicht mehr wegzudenken. Ludger Beerbaum, Christian Ahlmann, Scott Brash, Michael Whitaker oder Victoria Max-Theurer sind nur einige der zufriedenen Kunden.

Therapie-Erlebnis mit Ergebnis Über die Behandlungsschlaufe, die auf die betroffenen Körperstellen aufgelegt wird, wird ein magneticher Fluss mit der Stärke von 15.000 Volt an den Körper abgegeben und bis zu 20 cm tief induziert. Die Behandlung erfolgt berührungsfrei, sodass sie auch an offenen Wunden oder bei besonders sensiblen Pferden problemlos möglich ist. Die Intensität der Energieimpulse kann für jeden Patienten optimal dosiert werden. Da die Behandlung mit reduzierter Wattleistung unterhalb der Schmerzschwelle erfolgt, ist diese vollkommen schmerzfrei. Daher ist eine vorherige Sedierung nicht nötig. Die nachhaltige Wirkung der Therapie zeigt sich meist schon nach der ersten Behandlung.

About healthfactories Die healthfactories GmbH wurde im Jahr 2011 gegründet und entwickelte in Zusammenarbeit mit Bartels F&E die beiden HECT-Therapiegeräte omnitron-pro, für die Behandlung am Menschen, und equitron-pro, für die Behandlung am Pferd. Dem healthfactories-Team ist es gelungen, in atemberaubender Zeit die Technologie der Behandlungsgeräte auf einen neuen Standard zu heben und vor allem im Bereich Sicherheit neue Maßstäbe zu setzen. Die Lösung des Kernproblem bestand dabei im patentierten Hochleistungsschalter, der im Nanosekundenbereich exakte Pulspakete mit extrem hohen Energien induziert. Die Produkte stellen zudem durch eine performative Softwarearchitektur, ihr extrem niedriges Gewicht und die mobile Einsetzbarkeit ein absolutes Novum dar.

Die healthfactories GmbH ist in Kooperation mit führenden Forschungseinrichtungen wie etwa der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in Salzburg in ständiger Kooperation und aktiv in weiterführende klinische Studien involviert. Mehr als 200 Therapiegeräte der healthfactories GmbH sind mittlerweile weltweit im Einsatz.

©2019 by Equitron - Lux. Impressum